Die vier Teile des Bettes sind jeweils aus 10 cm breiten Streifen verleimt. Dadurch wird das massive Holz besonders schön betont. Die 40 mm dicken Bettseiten sind durch das Fußteil und Kopfteil durchgestemmt und zeigen sich, ähnlich einer Intarsie, als reizvolle Hirnholz-Rechtecke. Diese Konstruktion trägt das gesamte Gewicht und wird lediglich mit einer Holzschraube pro Ecke fixiert. Somit ist auch ZEN/10 ein vollkommen metallfreies Bett.

Seit 1998 sorgen Bottega + Ehrhardt mit ihren spektakulären Entwürfen für Wohn- und Bürohäuser immer wieder für Aufsehen. Das Bett ZEN/10 ist nur einer von mehreren Entwürfen der Stuttgarter Architekten für die Holzmanufaktur.

Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an. Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten.
Weitere Informationen